Samonios das grosse Tor zwischen Menschenwelt und Anderwelten

Ein Fest der freien Freundschaft und des Frohseins.

In alten Zeiten! Oder auch heute? Mit dem November beginnt die dunkle,

bisweilen düstere - die kühle, manchmal eisige Zeit. Es ist herb - herber -

Herbst. Das Sommergold der Bäume liegt mit den farbigen Blättern am

Boden. Die Menschen ziehen sich mehr in das Innere von Hütte, Haus

und Hof zurück. Sie leben im „Inneren“ zwischen Traum und Erinnerung.

Die Ahnen sind den Alten näher gerückt: im „Geisterland“. Die Jungen

Verliebten sind einander näher gerückt: auch den kommenden Kindern

im „Seelenland“.

Die Jüngsten, die Ältesten, die ganze Familie, sie sind sehr nahe zusammen, dicht beieinander. Und da sind auch die Tiere.

Dies ist nun die Zeit der Geschichten und Gesänge.

Sie erfüllen diese Zeit mit dem großen weiten Raum der alten Ereignisse

und der künftigen großen Wunder -Erinnerung, Ahnung und UR-KUNDE.

Freund der Völker e.V.

Frei- unabhängig- Leben würdigen- schützen- fördern

Übersicht Keltenfeste Beltane Lughnasad Samhain nach oben Samhain 2014

2014

Samhain 2015

2015

Startseite Leitbild wer wir sind Veranstaltungen Hilfsprojekte so helfen Sie Kontakt Impressum Freunde Keltisch Feiern Handwerk Samhain 2016

2016

15


2017

Samhain 2017